MANCHE FEIERTAGE MACHEN SPASS UND WERDEN GERNE GEFEIERT. WIE ETWA DAS ENDE DES JAHRES AN SILVESTER. VORAUSGESETZT, SIE LASSEN SICH DAS FEIERN NICHT VON ALLZU EHRGEIZIGEN VORSÄTZEN FÜR DAS NEUE JAHR VERMIESEN. AUSSER FEIERTAGEN GIBT ES JEDOCH NOCH ANDERE BESONDERE TAGE, DIE ALS GEDENK-, MAHN- ODER SOGAR WARNTAG DIENEN. Ein solches Datum ist der 14. November, der Weltdiabetestag. Er soll bewusst machen, dass eine der grössten Gefahren von Diabetes darin liegt, dass die Hälfte der Menschen, die daran erkrankt sind, erst dann davon erfahren, wenn es wirklich ernst wird.

Und es ist ernst. Weltweit gibt es etwa 463 Millionen Menschen mit Diabetes. Damit ist Diabetes laut WHO die siebtwahrscheinlichste Todesursache. Und auch der finanzielle Tribut ist enorm. Mit Behandlungskosten in Höhe von 760 Milliarden USD macht die Krankheit 10% der globalen Gesundheitsausgaben aus. Leider sind die Zahlen für die Schweiz nicht weniger beunruhigend. Schätzungsweise 500’000 Menschen in der Schweiz sind an Diabetes erkrankt. Diabetes ist damit eine der drei Hauptkrankheiten, die Behinderungen verursachen. Und die Belastung für unser nationales Gesundheitssystem? Satte 800 Millionen CHF.

blue ruban- genetic disease - type 1 diabete

Die Diabetes Typen

Diabetes wird häufig mit Menschen assoziiert, die sich Insulin in den Magen spritzen. Dies ist charakteristisch für Typ-1-Diabetes, doch unter den verschiedenen Arten von Diabetes ist Typ-2-Diabetes bei weitem die häufigste. Was ist also der Unterschied zwischen den beiden?

Typ-1-Diabetes

Typ-1-Diabetes tritt auf, wenn der Körper kein Insulin produzieren kann, welches reguliert, wie wir Glukose und Fett speichern und verwenden. Typ 1 macht 10% der Fälle aus, entwickelt sich in der Kindheit oder Jugend und seine Symptome treten typischerweise innerhalb weniger Wochen auf.

Typ-2-Diabetes

Typ-2-Diabetes macht etwa 90% der Fälle aus. Er ist durch Insulinresistenz gekennzeichnet, was bedeutet, dass der Körper nicht in der Lage ist, Insulin effektiv zu nutzen. Daher staut sich Glukose im Blutkreislauf und verursacht viele Gesundheitsprobleme.

Unterschätzen Sie Typ-2-Diabetes nicht

Eines der Hauptprobleme von Typ-2-Diabetes ist, dass es in der Regel 7 Jahre dauert, bis eine Person diese Krankheit bemerkt.

Symptome

Zu den frühen Symptomen gehören erhöhter Durst und Hunger, häufiges Wasserlassen, unerklärliche Gewichtszunahme und Müdigkeitsgefühl. Das sind jedoch nur Vorboten für schwerwiegendere Komplikationen.

Komplikationen

Typ-2-Diabetes verdoppelt das Risiko von Herzinfarkt und Herzinsuffizienz, verursacht häufig Grauen und Grünen Star und ist damit die Hauptursache für vermeidbare Blindheit, es beeinträchtigt die Blutzirkulation, was schwere Bein- und Fußinfektionen und sogar Wundbrand sowie Amputationen nach sich ziehen kann. Nicht zuletzt erhöht sich das Risiko von Nierenschäden erheblich, und die verminderte Durchblutung der Nerven sowie ein hoher Blutzuckerspiegel führen zu intensiven Nervenschmerzen.

the perfect type 2 diabetes prevention table. we see fruits, running shoes, a scale and water

Wie man ihn ausbremst

Die gute Nachricht ist, dass Typ-2-Diabetes verhindert werden kann und dass es Wege gibt, die Gefahr schwerster Komplikationen zu begrenzen. Sicher, das erste ist, für den eigenen Körper zu sorgen, sich regelmässig ärztlich untersuchen zu lassen und den Blutdruck sowie den Cholesterinspiegel zu überwachen, wenn man dazu aufgefordert wurde. Die beste Vorbeugung ist jedoch, sich ausreichend körperlich zu bewegen und ausgewogen zu ernähren, um ein gesundes Gewicht zu halten. Dies erfordert natürlich eine Änderung unserer Gewohnheiten oder sogar eine Änderung unseres Lebensstils, was leichter gesagt als getan ist.

plan

Erstellen Sie Ihren individuellen Plan

Um eine solchen Veränderung zu erreichen, benötigen die meisten von uns eine helfende Hand. Genau hier kann Vivapp Ihnen helfen. Vivapp begleitet Sie mit professionellen Coaches (Ernährungsberater und Diätassistenten), die Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Leben begleiten. Sie erstellen für Sie einen individuellen Plan, der aus einer Reihe von Empfehlungen und Schritt-für-Schritt-Massnahmen besteht. Die Personalisierung ist hier der Schlüssel, denn wir alle sind einzigartig, und was für den einen funktioniert, muss nicht für den anderen gelten. Wenn Sie interessiert sind oder einfach nur einen Schnelltest machen möchten, um Ihre Gesundheitsscore zu bestimmen, zögern Sie nicht und besuchen Sie Vivapp. Sie können auch einen der Vivapp-Coaches kontaktieren.

Entdecken Sie Vivapp !
logo vivapp

Das könnte Ihnen auch gefallen